- -  A D O P T I E R T  - -
Dieser Hund hat seine Familie bereits gefunden und steht für eine Adoption nicht mehr zur Verfügung. 


Gin ist ein 12 Jahre alter, kastrierter Yorkshire Terrier Mischlingsrüde

Gin lebte bei einer älteren Dame, jedoch konnte sie sich bereits seit einigen Jahren keinen Tierarzt mehr leisten und sah nun ein, dass es für Gin das Beste ist, wenn sie ihn in die Obhut unserer Tierschützer gibt.

Dadurch, dass Gin die letzten Jahre keinen Tierarzt besuchen konnte, hat seine Gesundheit dementsprechend gelitten. Seine Blutwerte für sein Alter sehr gut. Jedoch hatte Gin sehr schlechte Zähne und zu alle dem hatte er einige Blasensteine. Diese mussten operativ entfernt werden. Bei dieser Operation wurden Gin elf Zähne entfernt, da diese in einem mehr als schrecklichen Zustand waren. Unsere Tierschützer entschieden sich dazu, dies alles in einer Operation zu verbinden, um ihm eine zweite Narkose zu ersparen.

Gin hat sich bereits sehr gut von der Operation erholt und ist auf dem Wege der Besserung. Dieser kleine Schatz zeigt sich unseren Tierschützern gegenüber als ein freundlicher, sozialer und ruhiger kleiner Senior.

Gin kommt mit allem und jedem sehr gut zurecht. Artgenossen sind ebenfalls kein Problem. Jedoch sollte sein neuer Besitzer bei Gin etwas aufpassen, da Gin etwas kleiner und zerbrechlicher als seine Artgenossen ist. Denn auch wenn Gin selbst der Meinung ist, er sei ein großer Bursche, so hat er doch nur 20 cm.

Ob Gin ebenfalls mit Katzen zurecht kommt können wir leider nicht beantworten, da in diesem Shelter zur Zeit keine Katzen leben. Da er aber in den meisten Fällen kleiner sein dürfte als die Katze gehen wir mal davon aus, dass er sich kaum mit ihnen anlegen wird.

Darf Gin dem Zwinger den Rücken kehren und wieder die Wärme einer eigenen Familie spüren?


Gin wird als Gnadenbrothund, zu einer Schutzgebühr von 70€, vermittelt, um dem "alten Herrn" noch eine Chance auf einen würdigen Lebensabend zu geben.


zurück